RICOH R10

Feature2: Praktische Funktionen für Momentaufnahmen

Elektronische Ausrichthilfe zur schnellen und genauen Nivellierung der KameraNEW

Mit dem Ausrichtton und der Ausrichtanzeige auf dem Monitor kann leicht sichergestellt werden, dass das Bild während der Aufnahme auch wirklich nivelliert ist. Diese Funktion ist bei Landschafts- oder Architekturaufnahmen nützlich, wenn jede Neigung des Motivs verhindert werden soll.

* Simulierte Abbildung

Mit Ausrichthilfe
Mit Ausrichthilfe

Ohne Nivellierung
Ohne Nivellierung

Zwei Funktionen zur Bildstabilisierung (Aufnahmen aus freier Hand und Motivbewegung) NEW

Durch Ricohs originale Bildstabilisierung durch Verschieben des CCD-Bildsensors (CCD-Shift) wird die Unschärfe, die durch Handbewegung bei Tele- oder Weitwinkelaufnahmen entsteht, reduziert. Wenn Unschärfe erkannt wird, verschiebt sich der CCD automatisch in die entsprechende Richtung, um die Unschärfe zu korrigieren. Bei schlechten Lichtverhältnissen (in Gebäuden, bei Dämmerung etc.) kann Unschärfe des Motivs mit der automatischen Empfindlichkeitseinstellung verhindert werden, die durch Anhebung der maximalen ISO-Empfindlichkeit kürzere Verschlusszeiten ermöglicht. Mit diesen Funktionen kann die Umgebung des Motivs so aufgenommen werden, wie der Betrachter sie sieht.

  • * Die Bildstabilisierung ist nicht bei allen Aufnahmebedingungen gewährleistet.

Funktionen zur Bildstabilisierung

Gesichtserkennung für optimale Porträts

Mit diesem Modus werden Scharfeinstellung auf das Gesicht, Belichtung und Weißabgleich zur Herausarbeitung des Gesichtsausdrucks und der Hautbeschaffenheit optimiert, indem die Gesichter der Motive erkannt werden*. Auch wenn sich die fotografierten Personen nicht in der Bildmitte befinden, sucht die Funktion die Gesichter und nimmt die geeigneten Anpassungen vor.

  • * Erkennt bis zu vier Gesichter.
  • * Die Gesichtserkennung ist nicht bei allen Aufnahmebedingungen gewährleistet.

Gesichtserkennung für optimale Porträts

Automatische Helligkeits- und Kontrastkorrektur spielt ihre Stärke bei kontrastreichen Motiven aus   NEW

Funktionen zur Bildeinstellung (Kontrast, Schärfe, Farbtiefe, Schwarz-Weiß, Sepia etc.) können die Bildqualität bereits während der Aufnahme verändern. Bei Auswahl von automatischer Helligkeitsoptimierung und Kontrastkorrektur werden die Töne bei der Aufnahme kontrastreicher Motive durch die Kamera automatisch so angepasst, dass Ausbreitung der hellen Bereiche und Zulaufen der Schatten begrenzt werden.

Automatische Helligkeits- und Kontrastkorrektur spielt ihre Stärke bei kontrastreichen Motiven aus

28-mm-Weitwinkelobjektiv erfasst Personen und den Hintergrund

Das 28-mm-Objektiv kann ein großes Sichtfeld erfassen, was in vielen Situationen sehr praktisch ist, zum Beispiel bei Landschaftsaufnahmen und Aufnahme von Motiven, deren Abstand zur Kamera nur begrenzt vergrößert werden kann. Wenn auf einer Reise vor interessanten Gebäuden Bilder aufgenommen werden sollen, können mit der Brennweite von 28 mm Personen und der Hintergrund zusammen in einem Bild vereint werden.

28-mm-Weitwinkelobjektiv erfasst Personen und den Hintergrund

Nach oben

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support

PDF-Broschüre RICOH R10