Fototechnik  Abschnitt „Einzelmotive07 Fotos aus einer anderen Perspektive aufnehmen06 Himmelsfotografien von beeindruckender Schönheit05 Enjoy photography on a golf course04 Taking pictures of dishes so that they look delicious, Part 203 Taking snapshots on streets02 Taking pictures of dishes so that they look delicious, Part 101 World Heritage sites photographed in a fantastic atmosphere
Fototechnik  Abschnitt „Einzelmotive" 07 Das einfache Ändern des Kamerawinkels kann einem Foto schon das gewisse Extra geben. Versuchen Sie Fotos aus Ihrem eigenen Blickwinkel aufzunehmen, anstatt es der Kamera zu überlassen.

Technik für Fortgeschrittene 1

Bildseitenverhältnis

Das bloße Wählen eines anderen Bildseitenverhältnisses kann Ihre Wahrnehmung ändern.

Das Standardbildseitenverhältnis für kompakte Digitalkameras ist 4:3, das für Filmkameras ist 3:2. Mittelformat-Filmkameras ermöglichen das Aufnehmen von Fotos der Größe 6 x 6 cm, was auch als das quadratische Format bezeichnet wird und einem Bildseitenverhältnis von 1:1 entspricht. Darüber hinaus gibt es das Bildseitenverhältnis 16:9, welches dem Format eines LCD-Fernsehers entspricht. Wählen Sie ein Format, welches Ihnen gefällt, aber schon das Verwenden eines anderen Bildseitenverhältnisses, ändert die Ansicht eines Motivs im Sucher, selbst wenn das Motiv das Gleiche ist.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/440 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●Auto ●Bildseitenverhältnis 4:3

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/440 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●Auto ●Bildseitenverhältnis 3:2

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/500 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●Auto ●Bildseitenverhältnis 1:1

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/440 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●Auto ●Bildseitenverhältnis 16:9

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/540 s ●Blende 8.7 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●Auto ●Bildseitenverhältnis 16:9

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/620 s ●Blende 8.7 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●Auto ●Bildseitenverhältnis 4:3

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/810 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●Auto ●Bildseitenverhältnis 3:2

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/470 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●Auto ●Bildseitenverhältnis 1:1

Bildseitenverhältnis 1:1 + Bildeinstellung „Schwarz-Weiß“

Während der Ära der Filmkameras nahm ich gern Aufnahmen mit einer zweiäugige Spiegelreflexkamera (auch als TLR-Kamera bezeichnet), in die ein Schwarz-Weiß-Film eingelegt war, auf. Zweiäugige Spiegelreflexkameras verwenden die quadratische Größe 6 x 6 cm. Bei einer TLR-Kamera, die meist auf Hüfthöhe gehalten wird, schaut man von oben in den Sucher, ähnlich wie wenn man beim Aufnehmen von Fotos mit einer Digitalkamera den Bildausschnitt auf dem LCD-Monitor auswählt. Anstatt Farbfotos in Schwarz-Weiß-Fotos zu konvertieren, sollten Sie versuchen, mit der Bildeinstellung „Schwarz-Weiß“ zu arbeiten. Vor Ihren Augen wird sich eine ganz neue Welt entfalten.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/620 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●Auto ●Bildseitenverhältnis 1:1 ●Bildeinstellung: Schwarzweiß

Abrupt hielt ich, bezaubert und eingenommen von dem Porträt des Mädchens im Schaufenster, vor dem Geschäft an. Das Bildseitenverhältnis von 1:1 eignet sich ausgezeichnet für Porträtaufnahmen.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/48 s ●Blende 4.8 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●Auto ●Bildseitenverhältnis 1:1 ●Bildeinstellung: Schwarzweiß

Von einer Fußgängerbrücke aus, irgendwo in der Stadt, sah ich die auf einem runden Spielplatz eines Wohnblocks spielenden Kinder. Ich zoomte das Geschehen heran, und drücke auf den Auslöser, während ich die Bewegung der Kinder verfolgte.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/500 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●Auto ●Bildseitenverhältnis 1:1 ●Bildeinstellung: Schwarzweiß

Für mich als Fotografen waren das Ausmaß und der Glanz des Metalls unwiderstehlich. Das Aufnehmen von Fotos mit dem Bildseitenverhältnis von 1:1 ist einfach, da die Auswahl zwischen Hoch- oder Querformat des Motivs entfällt.

Foto

Aufgenommen mit: GR DIGITAL III ●ISO100 ●1/200 s ●Blende 3.2 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto ●Bildseitenverhältnis 1:1 ●Bildeinstellung: Schwarzweiß

Ich nahm ein Foto einer Pfütze auf, in der sich der gegenwärtig im Bau befindliche Fernsehturm „Sky Tree“ (ein neues Wahrzeichen Tokios), widerspiegelte. Ich denke, dass sobald Sie mit dem Bildseitenverhältnis 1:1 vertraut geworden sind, andere Größen der Vergangenheit angehören.

Foto

Aufgenommen mit: GXR+GR LENS A12 50mm ●ISO200 ●1/400 s ●Blende 5.6 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●A Auto ●Bildseitenverhältnis 1:1 ●Bildeinstellung: Schwarzweiß ●MF ●VF-2

Mit angebrachtem elektronischen Sucher VF-2 richtete ich meine GXR auf die zur Dekoration des Schaufensters dienenden Objekte, während ich gleichzeitig eine TLR-Kameramattscheibe wie als eine Lupe verwendet hielt, und löste langsam aus.

Foto

Aufgenommen mit: GXR+GR LENS A12 50mm ●ISO200 ●1/1000 s ●Blende 8.0 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●A Auto ●Bildseitenverhältnis 1:1 ●Bildeinstellung: Schwarzweiß ●MF ●VF-2

Die Stadtansicht ist einfach bezaubernd. Ich schaute in den externen Sucher VF-2 auf Augenhöhe, wählte sorgfältig den Bildausschnitt und löste den Auslöser mit dem Ziel, Leben in das Foto zu hauchen.

Aufnahmewinkel

Von allen Kunstformen ermöglicht die Fotografie die meiste Wahrnehmungsfreiheit. Kompakte Digitalkameras werden höchstwahrscheinlich diese Wahrnehmungsfreiheit weiter erhöhen, und dadurch auch den Aufnahmewinkel und den Aufnahmebereich vergrößern. Der Aufnahmewinkel ist das Auge des Fotografen sowie seine Seele. Es ist ein wichtiges Element und Ausdrucksmethode Ihrer Empfindungen.

Ziehen Sie Aufnahmewinkel aller Richtungen in Betracht (360 Grad).

Foto

Aufgenommen mit: GXR+RICOH LENS P10 28-300mm ●ISO100 ●1/320 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●A Auto

Ich sah diese wunderschöne Schmucklilie, die am Straßenrand gepflanzt war, hielt an, und nahm ein Foto auf Augenhöhe auf. Doch irgendwie verlor sich die Blume im chaotischen Hintergrund und ich war mit dem Ergebnis der Aufnahme nicht zufrieden.

Foto

Aufgenommen mit: GXR+RICOH LENS P10 28-300mm ●ISO100 ●1/800 s ●Blende 7.0 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●A Auto

Ich veränderte meine Perspektive komplett und platzierte die Kamera direkt unter die Schmucklilie mit dem Aufnahmewinkel in Richtung Himmel. Dieser Aufnahmewinkel von unter der Blume war radikal und das Bildergebnis innovativ und unerwartet.

Foto

Aufgenommen mit: GR DIGITAL III ●ISO100 ●1/16 s ●Blende 9.0 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●A Auto

Eine Katze lag zufrieden am Straßenrand. Ich wählte den Weißabgleich Glühlampenlicht, mit der Absicht den Eindruck zu erwecken, als ob es am frühen Morgen wäre, obwohl es mittags war, und nahm die Aufnahme aus Augenhöhe, das heißt nach unten blickend, auf.

Foto

Aufgenommen mit: GR DIGITAL III ●ISO100 ●1/16 s ●Blende 9.0 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●A Auto

Die Katze schien sich nicht vor mir zu fürchten (was ich nach meiner ersten Aufnahme annahm). Deshalb hockte ich mich hin und platzierte die Kamera in Bodennähe, um ein Foto auf Augenhöhe der Katze zu erzielen. Auf diese Weise konnte ich dem Foto eine Tiefe hinzufügen, die sich von dem, welches ich auf Augenhöhe aufnahm, sehr unterschied.

Foto

Aufgenommen mit: GR DIGITAL III ●ISO64 ●1/500 s ●Blende 5.0 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Ich nahm ein Foto einer vertrauten Straße, die sich in der Nähe meines Hauses befindet, stehend und auf Augenhöhe auf. Die geradlinige Perspektive ist offensichtlich und das Foto sieht gut aus, dennoch ist es sehr gewöhnlich und einfallslos.

Foto

Aufgenommen mit: GR DIGITAL III ●ISO64 ●1/640 s ●Blende 5.0 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Deshalb platzierte ich die Kamera so tief und nah an der Straße wie möglich und löste aus. Im Aufnahmeergebnis befinden sich nun Dinge, die ich normalerweise nicht sehe, wie den Gullydeckel oder das kurze Gras. Dieser Aufnahmewinkel war definitiv neu und innovativ.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/930 s ●Blende 7.0 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Ich fragte mich, ob das Mädchen, welches in einem hübschen Kleid und mit roten Schuhen auf dem Boden saß, erschöpft war. Intuitiv fühlte ich mich dazu gedrängt, dieses Foto aufzunehmen.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/660 s ●Blende 10.8 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Ich lief dann an ihr vorbei und nahm ein Foto von hinten auf, mit den roten Schuhen (welche ursprünglich meine Aufmerksamkeit anzogen) als Hauptmotiv, ohne den restlichen Körper, und senkte meine Kamera auf Hüfthöhe. Die zweite Aufnahme, mit ihrem leicht voyeuristischen Hauch, erscheint viel aussagekräftiger als das von vorn aufgenommene Foto.

Foto

Aufgenommen mit: GXR+RICOH LENS P10 28-300mm ●ISO100 ●1/320 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Beim Überqueren eines Zebrastreifens sah ich diese zwei Zwillingsmädchen, die jeweils eine Hand ihrer Mutter hielten. Ihre Gesten waren so bezaubernd, dass mir nichts anderes übrig blieb, als ein Foto aufzunehmen. Ich löste aus, während ich die Kamera auf Hüfthöhe hielt, genau in Augenhöhe der Mädchen.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/660 s ●Blende 7.0 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Ein Junge lief mit energischen Schritten an mir vorbei und die Blumen, die er in der linken Hand hielt, fielen mir ins Auge. Da ich gerade meine Kamera in der Hand hielt, nahm ich schnell einen Schnappschuss über den Jungen hinweg im Hochformat auf. Ich löste den Auslöser mit ausgestrecktem und hocherhobenem Arm aus. Meine CX3 reagierte angemessen auf dieses spontane und impulsive Foto.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/470 s ●Blende 5.2 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Diese Aufnahme eines sich angenehm unterhaltenden jungen Mannes und einer Frau entstand, während ich auf den Zug wartete. Ich nahm das Motiv mit Absicht im Hochformat auf und schnitt die Umgebung ab. Der Zoom befand sich im Telebereich, doch zu meinem Erstaunen war der Bildausschnitt und auch die Scharfstellung gelungen, obwohl ich während des Aufnehmens nicht durch den Sucher schaute.

Unschärfe und Verschwommenheit

Die von den Fotografen Daido Moriyama und Takuma Nakahira aufgenommenen Fotos wurden bekannt unter dem Begriff „Bokeh“ (bure, boke), was aus dem Japanischen stammt und verschwommen oder unscharf bedeutet. Es gab einen Zeitpunkt, an dem dieser Stil einigen als unangemessen erschien. Er hat sich jedoch heutzutage etabliert und gilt als Fotografiemethode und künstlerische Ausdrucksweise, genau so wie Aufnahmen bei unzureichendem Umgebungslicht (Tunnelfotografie). Diese Meinungsänderung ist ein interessantes Phänomen. Unscharfe, verschwommene Fotos lassen sich relativ einfach durch eine Anpassung der Belichtungszeit und der Scharfstellung erzielen. Unscharfe, verschwommene Fotos, die aus purem Zufall entstehen, wirken dagegen ausdrucksvoller und tiefer, als solche auf denen dieser Effekt absichtlich angewandt wird. Bei ihnen vermisst man die Spontaneität, da der Fotograf seinen Abdruck hinterlassen hat.

Einfangen von Verschwommenheiten, die nicht mit dem bloßen Auge sichtbar sind.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/17 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Als ich den Auslöser antippte und auf die Belichtung schaute, betrug die Belichtungszeit 1/17 Sekunden, nah an der Grenze meiner Kamera. Dennoch gelang es mir durch festes Halten der Kamera eine Aufnahme zu erzielen.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO100 ●1/13 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Eine lange Belichtungszeit bedeutet, dass selbst die kleinste Bewegung eine Bildverwacklung auslöst. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil und schieben Sie die Kamera leicht zur Seite, wenn Sie auf den Auslöser drücken. Das genügt, um ein verschwommenes Foto zu erzeugen. So einfach ist es.

Foto

Aufgenommen mit: GR DIGITAL III ●ISO400 ●1/20 s ●Blende 1.9 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Es dämmerte bereits zu Abend, als ich den Auslöser auslöste, während ich die Kamera auf das Motiv außerhalb des Busses hielt. Das Ergebnis was erstaunlich gut, dafür dass sich der Bus bewegte und die Belichtungszeit 1/20 Sekunden betrug.

Foto

Aufgenommen mit: GR DIGITAL III ●ISO400 ●1/20 s ●Blende 1.9 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Bevor ich das Foto mit bewegungslosem Motiv aufnehmen konnte, rang ich mit mir, ob ich den Autofokus verwenden sollte, da ich durch die Busscheibe fotografierte. Doch noch während ich überlegte und bevor das Motiv scharf gestellt war, löste ich aus. Das Ergebnis war ein undeutliches, verschwommenes Foto. Ich frage mich noch immer, weshalb das Foto, das verschwommen ist, realer erscheint, als das, in dem das Motiv bewegungslos abgebildet ist.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO400 ●1/12 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Ich erhöhte für diese Aufnahme die ISO-Empfindlichkeit auf 400, behielt aber trotzdem eine lange Belichtungszeit bei. Obwohl das Gesicht der Frau im Mittelpunkt des Fotos leicht verschwommen ist, kann man aufgrund ihres Ausdrucks und ihrer Ausstrahlung erkennen, dass sie lächelt. Das Ergebnis war ein interessantes Foto, in dem wir durch die Unschärfe daran erinnert werden, dass die Zeit um uns herum unaufhörlich weiterschreitet.

Foto

Aufgenommen mit: GXR+RICOH LENS P10 28-300mm ●ISO200 ●1/250 s ●Blende 3.2 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Als ich versuchte, ein Foto dieses Motivs im Freien während des Sonnenuntergangs vom Inneren des Hauses aufzunehmen, erschien eine Spiegelung des aus dem Haus kommenden Lichts im Fenster. Ich löste aus, obwohl ich nicht genau erkennen konnte, ob das Motiv scharfgestellt war. Die unerwartete Verschwommenheit fügte der Aufnahme ein gewisses Extra hinzu.

Foto

Aufgenommen mit: GR DIGITAL III ●ISO100 ●1/125 s ●Blende 1.9 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Dieses Foto entstand auf dem Gleis eines Bahnhofs, kurz bevor die letzten Züge für diesen Tag fuhren. Ich löste die Kamera, während ich lief, aus, um den Anblick der nach Hause eilenden Menschen einzufangen. Die an mir vorbeilaufende Frau mit der Hand am Kinn hinterließ einen starken Eindruck.

Foto

Aufgenommen mit: CX3 ●ISO400 ●1/2 s ●Blende 3.5 ●EV-0.3 ●Weißabgleich: im Freien ●WA Auto

Diese am Straßenrand wachsenden Gräser waren so schön, dass ich sie fotografierte. Obwohl die ISO-Empfindlichkeit 400 betrug, wusste ich, dass bei einer Belichtungszeit von 1/2 die Aufnahme hoffnungslos war und unscharf werden würde. Dennoch ließ ich mich nicht davon abhalten, und erhöhte auch die ISO-Empfindlichkeit nicht.


Zurück zum INHALTSVERZEICHNIS Zur Technik für Einsteiger Zur Technik für Fortgeschrittene 2

PAGE TOP