Labor Nr.6: Verwendung des Modus "Kreative Aufnahme"

Bericht an den Laborleiter

In diesen Experimenten machte ich die Erfahrung, dass mit dem Modus "Kreative Aufnahme" Fotos aufgenommen werden können, die andere Farben haben und einen anderen Eindruck vermitteln, als die eigenen Augen sehen.

Mit "Weichzeichnung" ergibt sich ein weiches Bild wie aus einem Traum. Damit kann ich diese unerwünschten Falten verbergen! Mit dem Modus "Crossentwicklung" erhalte ich Farben jenseits der Realität und mit dem Modus "Spielzeugkamera" locker definierte Bilder wie bei einer Spielzeugkamera.

Bei diesen Modi gibt es auch eine Einstellung, mit der der Fotograf gleichzeitig ein normales Bild aufnehmen kann. Das ist nützlich, weil Sie so nach der Aufnahme die Bilder vergleichen und sich das Bild aussuchen können, das Ihnen besser gefällt: das normale Bild oder das mit dem Modus "Kreative Aufnahme" erstellte Bild.

Nutzen Sie den Modus "Kreative Aufnahme", um sehr individuelle Bilder Ihres täglichen Lebens aufzunehmen. Auf Wiedersehen bis zum nächsten Mal!


Text/Bilder: Nao Nishitsuji


Erstens: Verwendung des Modus "Weichzeichnung" Zweitens: Verwendung des Modus "Crossentwicklung" Drittens: Verwendung des Modus "Spielzeugkamera"

Bericht an den Laborleiter


PAGE TOP