Labor Nr.6: Verwendung des Modus "Kreative Aufnahme"

Erstens: Verwendung des Modus "Weichzeichnung"

Mit dem Modus "Weichzeichnung" können Sie Bilder aufnehmen, die so weich wirken, als wären sie mit einem Weichzeichnerobjektiv aufgenommen worden. Wie sehen Fotos, die mit dieser Option aufgenommen wurden, eigentlich aus? Ich machte einige Experimente, um das herauszufinden.


Foto
Verwendete Kamera: CX4 ●1/153sec ●F5,6 ●ISO400 ●EV0,0 Fotografische Unterstützung: Cat Café Calico

Ich stellte fest, dass durch die Weichzeichnung die Konturen etwas undeutlicher wurden und ich damit weiche Bilder erzeugen konnte. Durch den leicht höheren Kontrast und ein wenig lebhaftere Farben wurden die Bilder zwar weich, aber trotzdem nicht stumpf oder nichtssagend. Wie in den abgebildeten Fotos zu sehen, stehen die beiden Optionen “Schwach” und “Stark” zur Verfügung. Entscheiden Sie, welche Option sich am besten für das Motiv und das Bild, das entstehen soll, eignet.


Um den Bildeindruck noch weicher zu bekommen, versuchte ich es mit größerer Helligkeit.
Foto

Foto
Durch die Belichtungskorrektureinstellung wurde die Helligkeit erhöht und das Bild wurde nicht nur noch weicher, sondern erhielt auch einen glänzenden, traumhaften Ausdruck.
Wie Sie in den vergrößerten Fotos rechts sehen können, sind bei den Bildern mit Weichzeichnung die Schatten unter dem Auge und seitlich an der Nase im Vergleich zur normalen Aufnahme weniger deutlich und die Haut des Kindes wirkt glatt und eben wie Porzellan.


Durch die hellere als normale Aufnahme der Libelle entstand ein Bild wie aus der Fantasie.
Übrigens, durch Ändern der Farbe auf "Sepia" und Aufnahme im Format 16:9 erhielt ich ein Bild, das wie eine Einstellung aus einem alten Film aussieht.
Genaue Bedienungshinweise finden Sie unten.


Foto
Verwendete Kamera: CX4 ●1/270sec ●F5,6 ●ISO400 ●EV+1,3

Foto
Verwendete Kamera: CX4 ●1/500sec ●F4,5 ●ISO100 ●EV+0,3

Kreativer Aufnahmemodus (Kreativer Aufnahmemodus)

Kreativer AufnahmemodusBeim Modus "Kreative Aufnahme" können Sie aus sechs verschiedenen Modi für Einzelbildaufnahmen auswählen und viele kreative Effekte erzeugen.

Dynamikbereich Dynamikbereich Erstellen Sie Bilder mit natürlichem Kontrast und weniger Detailverlust bei Glanzlichtern und Schatten zusammen.
Miniaturisieren Miniaturisieren Zum Erstellen von Bildern, die wie Fotos von Dioramen aussehen.
S/W mit hohem Kontrast S/W mit hohem Kontrast Zum Erstellen von Schwarzweißbildern mit einem höheren Kontrast als bei Bildern, die normal in Schwarzweißt erstellt werden. Erstellt grobkörnige Bilder, ähnlich wie bei Aufnahmen mit hochempfindlichem Film oder bei Hochleistungs-Filmbearbeitung.
Weichzeichner Weichzeichner Wählen Sie Weichzeichner-Effekte, die ähnlich wie die von Weichzeichnungs-Objektiven sind. Der Grad der Weichzeichnung kann unter Verwendung des Menüpunkts [Weichzeichner-Optionen] im Aufnahmemenü gewählt werden.
CROSS Entwicklung CROSS Entwicklung Nehmen Sie Bilder mit Farben auf, die sich deutlich von denen des tatsächlichen Motivs unterscheiden. Die Farben können unter Verwendung der Option [Farbton] im Aufnahmemenü gewählt werden.
Spass-Effekt-Kamera Spass-Effekt-Kamera Nehmen Sie Bilder mit dem hohen Kontrast, den gesättigten Farben, der Verzerrung und der Vignettierung von Spass-Effekt-Kameras auf. Verwenden Sie die Option [Vignettierung] im Aufnahmemenü zur Wahl des Grads der Vignettierung und die Option [Spass-Effekt: Farbe] zur Wahl des Grads der Sättigung.


1
Stellen Sie den Moduswahlschalter aufKreativer Aufnahmemodus.
- Die Kamera geht in den Aufnahmemodus über und die Option des aktuellen kreativen Aufnahmemodus wird oben in der Bildanzeige angezeigt.




2
Drücken Sie die MENU-Taste.
- Zum Auswählen eines anderen kreativen Aufnahmemodus drücken Sie die MENU-Taste zur Anzeige der Optionen für den kreativen Aufnahmemodus.

3
dWählen Sie den gewünschten Modus..




4
Drücken Sie die ADJ./OK- oder die Fn-Taste.
- Durch Drücken der ADJ./OK-Taste kehrt die Kamera zum Aufnahmemodus zurück, wobei die ausgewählte Option am oberen Rand des Bildschirms angezeigt wird. Durch Drücken der Fn-Taste wird die markierte Option ausgewählt und das Aufnahmemenü wird angezeigt.
- Drücken Sie den Auslöser, um die Aufnahme zu erstellen.

5
Drücken Sie den Auslöser, um die Aufnahme zu erstellen.


Zugreifen auf das Aufnahme- und das Setup-Menü ──
Nachdem Sie im Aufnahmemodus zum Anzeigen der Menüs die MENU-Taste gedrückt haben, drücken Sie die ADJ./OK-Taste Macro zur Auswahl der Registerkarte [MODE]. Sie können dann ▼ einmal zum Anzeigen des Aufnahmemenüs oder zweimal zum Anzeigen des Setup-Menüs drücken.




Erstens: Verwendung des Modus "Weichzeichnung" Zweitens: Verwendung des Modus "Crossentwicklung" Drittens: Verwendung des Modus "Spielzeugkamera"

Bericht an den Laborleiter


PAGE TOP