11. RICOH-Fotowettbewerb Thema „Glanz“ Juroren : Kisei Kobayashi / Yukio Uchida Bewerbungszeitraum : 14. Juni (Dienstag) bis 31. August (Mittwoch) 2011 Bekanntgabe  der Ergebnisse  der Jury!

  • Ergebnisse der Jury
  • Wettbewerbsübersicht
  • Anmeldungsrichtlinien / Zur Anmeldung
  • Häufig gestellte Fragen
  • Vorherige Gewinnerbeiträge
  • Allgemeine Kommentare der Juroren
  • Großer Preis
  • Spezialpreis
  • Juroren-Spezialpreis
  • Preis für gute Leistung

Spezialpreis

Photo
Titel :
"Shinning"
Fotograf :
Wong Man Fai
Verwendetes Modell :
GR DIGITAL II
Kommentar :
Dieses Foto entstand gegen 15 Uhr an einem Strand auf Hawaii. Ich wollte gern ein Foto von jemanden mit fliegenden Haaren und dabei spritzendem Wasser aufnehmen. Nach vielen Versuchen gelang mir mit diesem Foto die beste Aufnahme.
Wird für den Ricoh-Fotokalender (Deckblatt) verwendet

Kommentare der Juroren

Die Kombination der vom Fotografen kontrollierten Elemente, wie der Position des Lichts und der Abstufung des Blaus im Hintergrund sowie der zufälligen Elemente, wie dem Glanz und der Form der Haare haben eine überlagernde Kraft, die beinahe magisch ist. Trotz der Bewegung hat das Foto eine fast friedliche Schönheit. All diese Elemente tragen zum erstaunlichen Ausdruck dieses Werks bei.(Yukio Uchida)

Dieses Bild ist energiegeladen. Das Mädchen wirft ihr Haar sehr schnell von der Wasseroberfläche nach oben und die dabei entstehenden Spritzer bilden einen Bogen. Das Verdoppeln und Verdreifachen in dieser Aufnahme ist wunderbar. Darüber hinaus befindet sich die Sonne in der Bildmitte und auch das Gegenlicht wurde gut eingefangen. Aus diesem Grund ist das gesamte Foto sehr kompakt und es gibt nirgends vergeudete Elemente.(Kisei Kobayashi)

Photo
Titel :
"Lunch time"
Fotograf :
Liang Guangjian
Verwendetes Modell :
CX3
Kommentar :
Mittagessen in einem Klassenzimmer auf dem Land.
Wird für den Ricoh-Fotokalender (September) verwendet

Kommentare der Juroren

Das scheinende Licht ruft ein schon fast religiöses Gefühl hervor und die vom Licht gezeichneten Konturen der Kinder sind zauberhaft. Man bekommt ein Gefühl von Größe und Tiefe wie beim Betrachten von Kinofilmen. Dies liegt auch an der Positionierung der Personen und ihrem Verhalten (besonders das Kind in der Mitte, das nach hinten blickt), aber auch aufgrund der Details wie der Kleidung und dem Mais.(Yukio Uchida)

Hierbei handelt es sich um einen Schnappschuss und doch ist er gleichzeitig perfekt: das sanfte von oben scheinende Licht, der Ausdruck und das Verhalten der Kinder, die Farbe ihrer Kleidung und die Schönheit des Lehrers. Es scheint beinahe, als ob wie ihre Stimmen hören könnten - selbst jetzt noch. Ich habe das Gefühl, das diese Art von Schönheit, die das Bild ausstrahlt, im modernen Japan nicht mehr abgebildet werden kann.(Kisei Kobayashi)

  • Allgemeine Kommentare der Juroren
  • Großer Preis
  • Spezialpreis
  • Juroren-Spezialpreis
  • Preis für gute Leistung

PAGE TOP