GR DIGITAL IV

Durch das erste funktionserweiternde Firmware-Update entwickelt sich Ihre GR DIGITAL IV wieder ein Stück weiter.

Als Reaktion auf die zahlreichen Anfragen von Benutzern werden funktionserweiternde Firmware-Updates seit Februar 2012 auf der Ricoh-Website zum Herunterladen zur Verfügung gestellt.

Ricoh reagiert mit der Entwicklung der funktionserweiternden Firmware-Updates auf Meinungsäußerungen und Anfragen zahlreicher Kunden, die sich an Umfragen bei der Kamera-Registrierung beteiligen. Mit solchen Updates kommen Kunden, die bereits eine GR DIGITAL IV besitzen, in den Genuss der neuesten Funktionen und Einstellmöglichkeiten, mit denen sich die Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit der Kamera steigern lassen.
Die Firmware-Updates können durch Anklicken der "Download"-Taste unten auf dieser Seite heruntergeladen werden.

  • *Dieses funktionserweiternde Firmware-Update hat die Version 2.10. Prüfen Sie bitte vor dem Updaten, welche Firmware-Version momentan in Ihrer Kamera vorhanden ist. Wie Sie die gegenwärtige Version anzeigen können und wie das Aktualisieren der Firmware funktioniert, erfahren Sie in dieser PDF-Anleitung(Es gibt nur englisch).

funktionserweiternde Firmware Ver.2.10

27. Februar 2012

1

Hinzufügen von Copyright-Hinweisen

Wenn der Nutzer Copyright-Hinweise hinzufügen möchte, werden diese Informationen bei der Bildaufnahme in den Exif-Daten des Bildes gespeichert. Es können bis zu 46 alphanumerische Zeichen aufgezeichnet und die Informationen in den Datei-Informationen auf dem Display überprüft werden.

 

2

Schnellere automatische Belichtungsgeschwindigkeit

Die Geschwindigkeit der automatischen Belichtungssteuerung wurde verbessert. Das vereinfacht das Auswählen der passenden Belichtungseinstellungen.

 

3

Speichern der Fokus-Einstellung zum Zeitpunkt des Auslösens über den ADJ.-Schalter und die Fn-Taste

Die beim Auslösen eingestellte Fokus-Entfernung kann nun über den ADJ.-Schalter oder die Fn-Taste gespeichert werden. Die Einstellung kann geändert werden, ohne dass zum Menübildschirm gewechselt werden muss.

 

4

Anzeige von Fotoinformationen bei Intervallkompositions-Aufnahmen

Mithilfe dieser Funktion kann bei Fotos, die im Intervallkompositions-Modus aufgenommen wurden, die Aufnahmezeit sowie die Anzahl der Kompositionsbilder auf dem Display angezeigt werden.

 

5

Anpassung des dynamischen Schwarzabgleichs für den Intervallkompositions-Aufnahmemodus

Die Aufnahme-Einstellungen für die im Intervallkompositions-Modus aufgenommenen Fotos wird um die Option „Dynamischer Schwarzabgleich“ ergänzt. Die Option ist standardmäßig aktiviert, kann aber auch abgeschaltet werden. Bei Nutzung der Funktion wird das Bildrauschen bei hohen Empfindlichkeiten reduziert.

Downloads

Nach oben

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support

PDF-Broschüre GR DIGITAL IV