GR DIGITAL IV

[Hohe Bildqualität] Das Motiv besser als je zuvor abbilden.

Die fortschrittliche Digitaltechnologie von Ricoh bringt den wahren Wert des GR-Objektivs ans Licht.

1/1520sec, F4, ISO100, EV±0, WB:AUTO, no trimming

1/1520sec, F4, ISO100, EV±0, WB:AUTO, no trimming

Das GR-Objektiv 1,9/28 mm: Eine Abbildungsqualität, die Fotografen fasziniert.

Das eingebaute GR-Objektiv 1,9/28 mm besticht durch hohe Auflösung, hohen Kontrast und geringe Verzeichnung. Ricoh hat bei der Entwicklung des lichtstarken optischen Aufbaus aus 8 Linsen in 6 Gruppen alle Arten von Bildfehlern (Aberrationen) kompromisslos korrigiert. Drei Linsen aus Spezialglas mit besonders geringer Dispersion sorgen durch Minimieren der chromatischen Aberrationen für hohe Auflösung bei hohem Kontrast. Dank zweier hochpräziser asphärischer Linsen ist fast keine Verzeichnung wahrnehmbar.
Die optimierte Vergütung der Linsen unterdrückt Reflexe, die andernfalls durch Gegenlicht und punktförmige Lichtquellen hervorgerufen werden. Die Blende mit sieben Lamellen bewirkt kreisförmige Strahlenbündel und damit ein ausgesprochen schönes Bokeh.

* Die angegebene Brennweite 28 mm ist der auf das Kleinbildformat umgerechnete Vergleichswert.

GR LENS 28mm/F1.9
MTF-Diagramm

Wirklichkeitsgetreue Abbildung und gesteigerte Auflösung.

Der neu entwickelte Bildprozessor GR ENGINE IV sorgt bei Aufnahmen mit hoher Lichtempfindlichkeit für eine weitere Reduzierung des Farbrauschens. Die verbesserten Algorithmen für den automatischen Weißabgleich bzw. den Multi-Pattern-Weißabgleich berücksichtigen noch besser die Beleuchtungssituation und die Objektfarben, um eine konstante und gefällige Farbwiedergabe sicherzustellen. Auch die Farbbalance-Abstimmung wurde optimiert – sogar eher gewöhnliche Objekte wie weiße Wolken vor blauem Himmel erscheinen eindrucksvoller auf dem Foto.
Verbesserungen bei den Bildverarbeitungs-Algorithmen und am optischen Filter erhöhen Auflösung und Bildqualität und gewährleisten damit eine detailreiche, plastische Objektwiedergabe.

SFR-Merkmale

SFR-Merkmale

SFR kennzeichnet (wie die Kontrast- oder Modulationsübertragung MTF) die Auflösungseigenschaften einer Digitalkamera und umfasst die komplette Übertragungskette vom optischen System bis zur Bildverarbeitung.

Hoch-lichtempfindlicher 10-Megapixel-CCD als Grundlage für Tonwertreichtum und geringes Rauschen.

Wir verwenden einen rauscharmen 1/1,7"-CCD-Bildsensor mit 10 Millionen Bildpunkten und großem Dynamikbereich. Er gibt sogar schwach beleuchtete Motive natürlich wieder und hält die "Körnigkeit" in Grenzen. Schattenbereiche werden sauber und mit feinen Abstufungen dargestellt. Die Fähigkeiten der GR Digital ermöglichen dem Fotografen den flexiblen Umgang mit den unterschiedlichsten Motivsituationen, zum Beispiel durch die Wahl eines hohen ISO-Werts für Freihandaufnahmen bei Nacht oder schwacher Raumbeleuchtung.

Nach oben

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support

  • Informationen zu Vertrieb und Europa-Support für Ricoh-Digitalkameras finden Sie auf der Website von Ricoh Europe.