GR DIGITAL II

Feature2: Neue Funktionen zur Verbesserung der Ausdrucksstärke

Vielzählige Funktionen wurden weiter entwickelt und und machen das Beste aus der GR LENS

Vielzählige Funktionen wurden weiter entwickelt und und machen das Beste aus der GR LENS
1/1000sec, F5.6, ISO100, EV-0.3, WB:MANUAL, Noise Reduction:OFF, Full size photo;no trimming

Die elektronische Nivellierung garantiert die genaue Einstellung beim Blick durch den LCD Monitor

Einer der Hauptgründe für die Verwendung eines Weitwinkelobjektivs ist das Beibehalten des horizontalen Bildes und dem wird besonders durch die Position der kaum verzerrenden GR-Linse entsprochen. Darum ist in der GR DIGITAL II eine elektronische Nivellierung eingebaut, die ihnen die horizontale Meßgröße im Bild anzeigt und somit gewährleistet, dass die Einstellung horizontal abgeglichen ist. Diese Funktion gilt auch für die vertikale Einstellung. Wenn Sie durch den externen Sucher blicken, oder wenn die Bildanzeige nicht gut sichtbar ist, gibt die Kamera ein akkustisches Signal ab, das den Horizontalabgleich anzeigt.

  • *Die Horizontalanzeige kann als Markierungszeichen in der Bildanzeige oder als Histogramm angezeigt werden.

Die 8.15 Megapixel CCD sorgen für eine hervorragende Bildqualität und eindrucksvoll schöne Bilder.

Die 8.15 Megapixel CCD sorgen für eine hervorragende Bildqualität und eindrucksvoll schöne Bilder.
Mit Nivellierung

Die 8.15 Megapixel CCD sorgen für eine hervorragende Bildqualität und eindrucksvoll schöne Bilder.
Ohne Nivellierung

Anzeige der Fokustiefe

Anzeige der Fokustiefe

Wenn der Fokus auf Schnappschuss, manuellen Fokus oder unendlich eingestellt ist, wird in den Einstellungen Manuelle Belichtung und Zeitautomatik die Fokustiefe am oberen Rand des Monitors angezeigt. Dies ist besonders bei der Anpassung von Blende und Brennweite nützlich, da es hilft, das Objekt scharf zu halten, wenn das Timing wichtig ist und Sie ohne AF fotografieren.

Messmethoden und Belichtungseinstellung

Die GR bietet drei Messmethoden: Multi-Belichtungsmessung mit 256 Abstufungen; mittige Belichtungsmessung und Spot-Belichtungsmessung . Die Belichtung kann über Programmautomatik AE, Zeitautomatik AE oder manuelle Belichtung eingestellt werden. Diese unvergleichliche Flexibilität in der Reaktion auf Lichtverhältnisse ermöglicht Ihnen, genau den Eindruck zu erreichen, den Sie durch Ihre Erfahrung und Ihr Gefühl erreichen können. Die Aufnahme kann auf Werte zwischen +2,0 und -2,0 (in 1/3 EV Schritten), oder Automatische Belichtung ±0,5EV/0,3EV eingestellt werden.

Fünffacher Fokus

Der AF bietet zwei Betriebsarten: Ein mit 9 Punkten versehener Mulit-AF, der Objekte automatisch erkennt, so dass die Aufnahmen auch dann scharf eingestellt bleiben, wenn das Objekt außerhalb des Mittelpunktes liegt. Dies ist vor allem bei ungeplanten, spontanen Fotoaufnahmen sehr effektiv. Der Spot AF stellt die Schärfe auf ein Einzelobjekt im Mittelpunkt des Bildmonitors ein. Zusätzlich gibt es noch die Einstellungen Manuell, Schnappschuss (fixiert auf 2,5 m) und Unendlich.

AF-Lock und AE-Lock

Sie haben ein Objekt erfasst und warten auf den richtigen Moment zum Fotografieren. Nachdem alles richtig eingestellt ist, ändert sich die Szenerie. In Momenten wie diesem ist es vorteilhaft, wenn man die Einstellungen problemlos verschieben kann. Mit der Fn(Function) Taste können Sie AF-Lock* und AE-Lock vorwählen. In Verbindung mit dem Auslöser können Sie sowohl AF als auch AE unabhängig voneinander verwenden.

  • *MF (Manuelle Scharfstellung) Anpassungen sind möglich.

Bildformat (Verhältnis horizontal-vertikal) in 1:1 Quadratform

Bildformat (Verhältnis horizontal-vertikal) in 1:1 Quadratform
Quadratmodus

Die GR DIGITAL legt nicht nur Bildformate im Verhältnis 4:3 und 3:2 fest, sie erlaubt auch eine 6 x 6 Quadrateinstellung wie bei Mittelformat Kameras - und gibt Ihnen das Handwerkzeug für spezielle, quadratische Aufnahmen. Diese Fotos im Quadratformat können auch im RAW-Modus gemacht werden.
  • *Bildformat wahlweise zwischen 4:3 und 3:2

Monochrome (TE*) Einstellung

Zusätzlich zu den normalen monochromen Einstellungen gibt eine monochrome (TE*) Einstellung die Möglichkeit zu Aufnahmen in sepia, rot, grün, blau und lila. Farbtiefe, Kontrast und Schärfe sind gleichfalls als zusätzliche Regelung für jede Aufnahme anpassbar.
Die Kamera verfügt auch über eine automatische Belichtungsfunktion zur Aufnahme von drei Serienbildern mit einer voreingestellten Belichtung. Der Belichtungsunterschied kann zwischen -0,3EV/ ±0/ +0,3EV or -0,5EV/±0/+0,5EV.eingestellt werden. Die automatische Funktion für den Weißabgleich ist gleichfalls für drei Serienbilder möglich: Einmal mit einem Rotton, einmal mit einem Blauton und einmal mit dem Standardwert für den Weißabgleich.

* Farbeffekt

Monochrome(TE*) Einstellung
MONO
CHROME

Monochrome(TE*) Einstellung
SEPIA

Monochrome(TE*) Einstellung
ROT

Monochrome(TE*) Einstellung
LILA

Monochrome(TE*) Einstellung
BLAU

Monochrome(TE*) Einstellung
GRÜN

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support

PDF-Broschüre GR DIGITAL II