GR DIGITAL II

Feature1: Verfeinerte Darstellung

GR OBJEKTIV und neue GR ENGINE II Bildverarbeitungsmaschine

GR OBJEKTIV und neue GR ENGINE II Bildverarbeitungsmaschine

Eine Kamera, die das gewünschte Ergebnis bringt. Eine Kamera mit Spitzentechnologie und trotzdem einfach zu bedienen, in zuverlässiger Präzisionsbauweise. Die GR DIGITAL von RICOH wurde entwickelt, damit Sie Ihre eigenen Idealvorstellungen verwirklichen können. Jetzt gibt es die neue GR DIGITAL II. Sie übernimmt die überlegenen Bilder und Schärfe, die nur Ricoh GR Objektive bringen und erreicht jetzt eine noch bessere Bildqualität. Im erstaunlich kompakten, schlanken Gehäuse - aus robustem, leichtem Druckgussmagnesium - der GR DIGITAL II verbirgt sich ein beeindruckend verbessertes Leistungsvermögen. Mit neuen, zusätzlichen Funktionen und einer verbesserten Bedienerfreundlichkeit die fast ohne Verzögerung auf Ihre Vorgaben reagiert. Es ist der Typ Kamera, den Sie einfach benutzen müssen, immer wieder und immer öfter.

DAMMY
1/40 s, Blende 2,4, ISO 100, Weißabgleich: Auto, Rauschunterdrückung: Ein, volles Format, unverändert

GR Linse: ausgezeichnete Bildschärfe mit geringster Verzerrung bis an den Bildrand

Die Schlüsselkriterien für die Objektivleistung, Schärfe und minimale Verzerrung wurden kompromisslos eingehalten. Das hochgelobte F2,4/5,9mm Objektiv (35mm äquivalent: 28 mm) enthält Verbesserungen zur Korrektur verschiedener Arten der Aberration und Vignettierung im Umfeld des Objekts - Bereiche die besonders problematisch sind. Die hervorragende Schärfe und der hohe Kontrast gehen jetzt bis zu den Bildecken, so, wie es die Daten in der MTF-Kurve des Objektivs anzeigen. Dadurch wird eine hohe Bildqualität erreicht, vor allem bei Pan-Fokus Aufnahmen. Zu den weiteren Verbesserungen gehören die Verringerung mechanischer Geräusche des AF-Antriebs bei der Fokussierung. Das GR Objektiv ist die Geschichte von konstanter Arbeit an Verbesserungen. Je mehr jemand von Fotografie versteht, desto lieber wird er oder sie dieses Objektiv verwenden.

MTFDiagramm

Neues einziehbares Objektiv mit 6 Elementen in 5 Gruppen - die Vereinigung bester optischer Technolgien und mechanischer Technik

Neues Objektiv mit 6 Elementen in 5 Gruppen

Die Helligkeit einer F2.4 Blende mit verschiedenen Aberrationskorrekturen. Die ausgezeichnete Leistung des GR Objektivs wird duruch das Objektiv mit 6 Elementen in 5 Gruppen erzielt, das 3 Gruppen mit 2 aspherischen Elementen eingebaut hat und in einer hochpräzisen Technik für schärfere Bilder in einer kompakteren Größe aufgebaut ist. Die Verwendung von qualitativ hochwertigem optischem Glas, eine spezielle Linsenpolitur und Multi-Beschichtungstechniken garantieren eine natürliche Farbwiedergabe, Gesamtschärfe und ausgezeichnete Kontrasteigenschaften. Das Design des Original "einziehbaren Linsensystems" ermöglicht es, das Objektiv in das schmale, 25 mm Kameragehäuse ganz einzuziehen. Während des Einzugs des Objektivs wird ein Teil des optischen Systems von oben aus der optischen Achse zurückgezogen, wobei die extrem hohe Präzision und Steuerung der Objetiveinheitumgesetzt wird - die erfolgreiche Verschmelung einer außergewöhnlichen optischen Leistung mit einem schlanken Gehäuse, das Sie überall mit hinnehmen können.

10,01 Megapixel,1/1,75" CCD macht das Beste aus den Eigenschaften des GR Objektivs

10,01 Megapixel,1/1,75

Das GR Objektiv hat die stolze Fähigkeit, mit seinen hochauflösenden Linsen die kleinsten Einzelheiten des Objekts zu erfassen und lebensecht zu reproduzieren. Zum Erreichen dieses optimalen Ergebnisses ist die GR DIGITAL II mit einem 10,01 Megapixel 1/1,75" CCD, beibehaltender Auflösung, S/N Format und Aussteuerungsbereich bei zuvor hohen Werten ausgestattet. Der Ausdruck feinfühliger Beleuchtung erreicht gemeinsam mit dem Algorithmus zur Bildverabeitung eine ausgezeichnete Bildqualität und durch die Verkopplung mit der GR Engine II wird das Rauschen reduziert und feinste Gradiation garantiert.

Verbesserte Bildverarbeitungsmaschine GR ENGINE II mit reduziertem Rauschen

Verbesserte Bildverarbeitungsmaschine GR ENGINE II mit reduziertem Rauschen

Zusammen mit dem GR Objektiv ist die GR Engine eine weitere Quelle für die hohe Bildqualität. Die Bildschärfe, natürliche Rauschunterdrückung und zuverlässige Farbreproduktion des Vorgängermodells wurden bei der GR Digital II übernommen. Neu dazugekommen ist die GR Engine II, mit vielen zusätzlichen Vorteilen, wie die wesentliche Verbesserung von Rauscherzeugenden Bedienungsmöglichkeiten bei hochempfindlichen Einstellungen. Dies gewährleistet, dass Sie auch mit hochempfindlichen Einstellungen fotografieren können, ohne einen Verlust in der Schärfe oder Farbintenstität befürchten zu müssen und Sie können somit die Aufnahmeflexibilität erweitern. Zusätzlich zur ISO 80-1600 Empfindlichkeit wird eine neue AUTO-HI Einstellung geliefert.

DAMMY
1s, Blende 5, ISO 100, Weißabgleich: Manuell, Rauschunterdrückung: Ein, volles Format, unverändert

Benutzerwählbare Funktion zur Reduzierung von Rauschen

Bei Szenen, in denen Rauschen ein Problem ist, haben Sie bei der GR DIGITAL II die Möglichkeit, eine Reduzierung des Bildrauschens zu aktivieren. Wenn Sie die Aufnahme stark schattiger Bereiche oder die Langzeitbelichtung verbessern möchten, erhalten Sie jetzt eine ausgezeichnete Auflösung, Farbtiefe und Farbsättigung bei gleichzeitiger wesentlicher Rauschunterdrückung.
* kann nicht im Szenenmodus eingesetzt werden

Blende mit sieben Lamellen für fast runde Objektivausführung

Blende mit sieben Lamellen für fast runde Objektivausführung

Einer der angenehmsten fotografischen Effekte sind "unscharfe" Bilder - die Bereiche rund um das Hauptobjekt, die weiter weg und deshalb nicht scharf sind. Dies hängt sehr stark von der Qualität und Form der Blende ab. Die Form der nahezu ganz runden Blende aus sieben hochwertigen Lamellen wird für eine korrekte Belichtung präzise zwischen F2,4 und F11* in 1/3 EV gesteuert und gleicht dabei unscharfe Farbtöne und lichtempfindliche Bereiche aus. Ihr Lichtpunkt ist auch dann nahezu rund, wenn sie geschlossen ist.
* Bei Aufnahmen im automatischen Modus wird ein ND-Filter bei Stops über f7.1 aktiviert.

Makrofotografie

Makro ermöglicht Ihnen das Fotografieren in einer Entfernung von nur 1,5 cm vom Objekt und Sie können eine ganze Szene von 31mm mal 23 mm gestalten. Da das AF-Motiv nach oben oder unten und nach links oder rechts bewegt werden kann, funktioniert der Makrofokus nahtlos, auch wenn die Kamera auf einem Stativ steht.

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support

PDF-Broschüre GR DIGITAL II