CX5

  • Technologie der CX5
  • Mein Moment #1 Menschen
  • Mein Moment #2 Augenblicke
  • Mein Moment #3 Neue Welten
  • Mein Moment #4 Spielerisch
  • Mein Moment #5 Begleite mich

Mein Moment #5 : Begleite mich

Wenn Sie ein gutes Werkzeug finden,  wird es mit der Zeit immer mehr ein Teil von Ihnen.  Irgendwann wird es geradezu unverzichtbar für Sie sein.

Get ADOBE FLASH PLAYER

Feinstufige Wiedergabe von Helligkeit und Farbe.
Großer 3"-LCD-Monitor mit 920.000 Anzeigepunkten (VGA)

Der großflächige, hochauflösende Monitor mit 7,6 cm Diagonale ist kontrastreich und erlaubt weite Betrachtungswinkel. Der sRGB-Farbraum wird zugunsten genauer Farbwiedergabe vollständig dargestellt. Die Oberfläche hat eine Fluor-Beschichtung gegen Verschmutzen, eine Hartvergütung zur Vermeidung von Kratzern und eine Anti-Reflex-Beschichtung für besseres Erkennen in heller Umgebung.

*simulierte Abbildungen

Haupt-Anzeigefunktionen

  • Wiedergabe von 81 Miniaturbildern
  • Aufnahmeinfo-Anzeigerahmen
  • Bildanzeige mit Histogramm und Detail-Infos
  • Anzeige der heute aufgenommenen Bildzahl

Gitternetz-Anzeige

  • Gitternetz-Anzeige 1
  • Gitternetz-Anzeige 2
  • Gitternetz-Anzeige 3

Schnelles, genaues Ausrichten der Kamera.
Elektronische Ausrichthilfe

Die sensorgesteuerte Ausrichthilfe bestätigt per Signalton und Anzeige auf dem Monitor, dass die Kamera genau waagrecht oder senkrecht gehalten wird. Das ist besonders bei Aufnahmen von Landschaften und Gebäuden wichtig.

ohne Ausrichthilfe ohne Ausrichthilfe
mit Ausrichthilfemit Ausrichthilfe

Bis zu 20 Bilder lassen sich kennzeichnen.
Markierungsfunktion

Die Markierungsfunktion dient dem sofortigen Anzeigen von bis zu 20 Bildern aus der Menge der aufgenommenen Fotos. Markierte Bilder lassen sich durch Drücken der Taste Fn prompt aufrufen. Dies ist nützlich, um abfotografierte Stadt- oder Fahrpläne rasch zu finden oder besonders gelungene Fotos zu kennzeichnen, um sie anderen Leuten zu zeigen.

Kennzeichnen Sie lhre Lieblingsfotos!

Kennzeichnen Sie lhre Lieblingsfotos!

*simulierte Abbildungen

Eigene Vorgaben für Kamera-Einstellung.
My Settings

My Settings

Die Kamera ermöglicht das Abspeichern zweier Vorgaben-Sets für häufig benutzte Funktionseinstellungen. Um damit zu fotografieren, braucht man nur das Funktionswählrad auf die entsprechende Position zu drehen und kommt so blitzschnell zum Schuss.

Menüwahl zügig vornehmen.
ADJ./OK-Taste

ADJ./OK-Taste

Die Adjust/OK-Taste lässt sich mit vier häufig benutzten Funktionen aus dem Aufnahmemenü belegen, wie zum Beispiel Belichtungskorrektur, Weißabgleich und ISO-Empfindlichkeit. Beim Fotografieren gelangt man dann schnell und einfach auf das zugewiesene Einstellmenü.

Direkter Zugriff auf eine bestimmte Funktion.
Funktionstaste Fn

Funktionstaste Fn

Wenn die Taste Fn vorab beispielsweise mit der Belichtungsspeicherung, oder dem Stufenzoom belegt wurde, genügt ein Druck auf die Taste Fn, um die betreffende Funktion zu aktivieren. So verpasst man keine unerwartet auftauchende Foto-Chance.

Eye-Fi

Die CX5 ist mit Eye-Fi-Karten (X2-Serien) und SD-Speicherkarten mit eingebauter WLAN-Funktion kompatibel. Damit können Aufnahmen ohne Kabelanschluss auf einen Computer oder einen Online-Bild-Sharing-Dienst automatisch übertragen werden. Während der Verwendung einer Eye-Fi-Karte wird ein Symbol zur Anzeige des Kommunikationsstatus eingeblendet.

  • *Besuchen Sie für weitere Informationen zu Eye-Fi-Karten die Eye-Fi-Website (http://de.eye.fi/).

Weitere Funktionen

Stärke des Blitzlichts dosieren
(Blitzbelichtungskorrektur) .

Mit dieser Funktion kann die Stärke des Blitzlichts im Bereich von ±2,0 EV Belichtungsstufen in 1/3-Stufen korrigiert werden, um die Blitzbeleuchtung des Objekts fein zu dosieren.

Anzahl der Aufnahmen
und zeitlichen Abstand wählen
(Benutzerdefinierbarer Selbstauslöser).

Wenn nach dem Ablaufen des Selbstauslösers mehrere Bilder entstehen sollen, wählt der Benutzer die Anzahl der Aufnahmen (2 bis 10) und ihren zeitlichen Abstand (5 bis 10 Sekunden).

Hochformat-Bilder erscheinen bei der
Wiedergabe automatisch aufrecht
(Automatische Bilddrehung bei Wiedergabe).

Die Kamera registriert, ob im Quer- oder Hochformat fotografiert wurde, und kann Hochformat-Bilder bei der Wiedergabe automatisch so drehen, dass sie aufrecht erscheinen.

Helle "ausgefressene"
Bereiche werden durch Blinken hervorgehoben
(Weißsättigungs-Anzeige).

Durch Drücken der DISP.-Taste während der Sofortwiedergabe oder im Wiedergabe-Modus kann zur Überprüfung der hellen Bildbereiche auf die Weißsättigungs-Anzeige umgeschaltet werden.

  • *Anzeige basiert auf Standard

Ausgabe in einem für geschäftliche
Zwecke nutzbaren Format
(Mit Ricoh-Druckern
kompatibles Dokumentenformat).

Ausgabe in einem für geschäftliche Zwecke nutzbaren, mit Ricoh-Druckern kompatiblen Dokumentenformat.

  • *Das Design der Rückseite und des LCD-Monitors ist verschieden in Abhängigkeit vom Modell.

Nach oben

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support