Inside Story

Ich möchte gerne erreichen, dass viele Leute Spaß daran haben, Bilder aufzunehmen

Takashi Ishida
„Ich möchte, dass die CX4 eine Kamera ist,
die die Leute gern bei sich führen und auf
die sie stolz sind Ich will dass CX4 ein
Kamera wird, das die Leute immer gerne
mittragen und dabei Stolz haben.”
(Takashi Ishida)

Im Design der CX4 wurde deshalb Schwerpunkt auf eine abgerundete, angenehme Form und verschiedene Farbmöglichkeiten gelegt, zu denen auch ein neues, lebhaftes Pink gehört.

Die CX4 ist in drei Farbvarianten lieferbar: Schwarz, Silber und Pink. Personen, denen die Kamera als Werkzeug dient, gefällt vielleicht die Ausführung in schwarz; wer Eleganz und Klassik sucht, wählt vielleicht das silberne Modell und für alle, die Spaß daran haben, Ihre Aufnahmen mit einer CX4 in einem fröhlichen Outfit zu machen, haben wir ein pinkfarbenes Modell hinzugefügt“ erklärt Takashi Ishida, ein Designer im Büro für Produktdesign im Management Planning Office’s General Design Center. Auch den einzelnen Details in den Variationen wurde liebevolle Aufmerksamkeit geschenkt: Um das jeweilige Farbschema zu perfektionieren sind auch die kleinsten Teile des schwarzen Modells in schwarz gehalten und champagnerfarben für das silberne Modell.

CX4

Die Entscheidung für die Farbe Pink ergab sich fast wie von selbst aufgrund der Überlegungen, welche Farben passen am besten, um die Bandbreite der Benutzer zu erweitern? „Die Farbe pink wurde dem Zweiton-Farbschema der CX2 und der CX3 als Kontrastfarbe hinzugefügt. Wir haben uns überlegt, dass Pink vielen Leuten gefällt, die die Farbe generell mögen. Wir haben eigentlich nur über die Farbnuance beraten“ sagte Ishida. Bei der CX1 haben wir uns für ein so genanntes Champagnerrosé entschieden. „Bei den vorherigen CX-Serien waren die Formen kantig und toolartig, was es aus verschiedenen Aspekten schwierig machte, lebhafte Farben einzusetzen. Diese Art Farben passen mehr zum Designkonzept der CX4 mit ihren Aspekten der „neuen Erreichbarkeit“ und hat dazu geführt, dass wir diese neue Farbpalette zusammengestellt haben“, sagte Ishida.

Die Kombination aus Werkzeug und Vorgehensweise

Die Form der Kamera zeugt auch von einem beträchtlichen Einfallsreichtum. „Die klaren Linien der CX-Serie sind zwar populär, bei der CX4 haben wir jedoch eine etwas abgerundetere Form gewählt um ihr eine weichere und trotzdem klare Haptik zu geben,“ erklärte Ishida. Alles in schwarz, sogar die kleinen Einzelheiten bestimmen die Kamera zu einem „Werkzeug“ und die Verwendung des lebhaften Pink geben das Gefühl der Weichheit und modischen Sensibilität. „Unser Ziel war ein Design, das nicht nur überzeugte Ricoh Kunden anspricht, sondern die Palette der Interessenten stark erweitert,“ erklärte Ishida.

Das Basisdesign der Bedienung hat sich nicht geändert, es wurde nur in seiner Bedienung vereinfacht. (CX4 von vorn, CX3 von hinten) / Gesucht waren eine Symbiose aus „Werkzeug“ und „neuer Erreichbarkeit“. (Nachbildungen der einzelnen Modelle auf der Rückseite)

Mit dem abgerundeten Griff lässt sich die CX4 nicht nur leicht halten, er vermittelt auch das Gefühl schimmernder Qualität. „Wir haben etliche Versuchsformen ausprobiert bis wir uns für diese Form entschieden haben,“ sagte Ishida. Der Hauptschwerpunkt lag natürlich auf der Bedienbarkeit, auf Tasten, mit denen die gewünschten Funktionen sofort abrufbar sind und auf Anleitungsdisplays, die auch Erstbenutzer nicht verwirren.

Einfach zu haltender, abgerundeter Griff / Anleitungsdisplay zur Benutzerfreundlichkeit

„Ich möchte, dass die CX4 eine Kamera ist, die die Leute gern bei sich führen und auf die sie stolz sind. Nach dem Entwurf des Designs war ich besorgt darüber, ob unsere Absichten auch wirklich beim Kunden Anklang finden würden, aber als ich sah, wie die Leute die CX4 in den Geschäften nach ihrer Einführung in die Hand nahmen, war ich sehr erfreut,“ sagte Ishida.
„Die CX-Serie war schon der Startpunkt für viele Leute, die Fotografieren zu ihrem Hobby gemacht haben. Wenn ich daran denke, wie die Produkte, an denen ich mitgearbeitet habe, die Hobbys und Interessen der Leute, die sie benutzen, geändert haben, fühle ich mich als Produktplaner bestätigt und fühle auch gleichzeitig eine starke Verantwortlichkeit,“ fügte Arai hinzu.

In unserer nächsten Ausgabe werden wir uns über die Design-Mitarbeiter unterhalten, die die Spezialfunktionen entworfen haben.

Nach oben

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support

PDF-Broschüre CX4

Product