CX3

Schönheit:Hohe Empfindlichkeit und
geringes Rauschen auf neuem Leistungsniveau.

Entdecken Sie die wunderschönen Nuancen des Lichts.

Die CX3 verwendet den bei der GR DIGITAL III eingeführten Algorithmus zur Verminderung des Bildrauschens. Die Rauschreduzierung wird unmittelbar an den Signalen vorgenommen, die aus dem rückseitig belichteten CMOS-Bildsensor kommen. So wird das Rauschen, welches insbesondere beim Fotografieren mit hoher ISO-Empfindlichkeit auftritt, wirksam reduziert. Feine Details, sanfte Tonwertverläufe und lebhafte Farben erscheinen wirklichkeitsgetreu in klaren Bildern. Im Vergleich zu früheren Modellen konnte die Bildqualität bei Aufnahmen unter schwacher Beleuchtung nd schwierigen Bedingungen beachtlich gesteigert werden.

  • *Die Zeit für das Aufzeichnen eines Bildes differiert mit der gewählten Rauschreduzierungseinstellung.

Die Rauschreduzierungsfunktion der CX3
Brennweite 43 mm • 1/64 s • Blende 4,2 • ISO 1600 • EV ±0 • Weißabgleich: Multi-Pattern-Automatik

Stark bei schwachem Licht! Die Rauschreduzierung der CX3

An der CX3 kann für die Stärke der Rauschverminderung zwischen den Einstellungen Aus, Automatik, Schwach, Stark und MAX gewählt werden. Mit der Option MAX verringert die CX3 das Rauschen nach einer hochentwickelten Varianzschätzungs-Methode, bei der die Streuung des Rauschens innerhalb der Sensor-Bildinformationen analysiert wird und die optimale Verarbeitung passend zu jedem Bereich stattfindet.

ISO 1600 Rauschreduzierung MAX
Die Rauschreduzierungsfunktion der CX3

ISO 1600 Rauschreduzierung AUS
Die Rauschreduzierungsfunktion der CX3

Durch Kombination des fortschrittlichen Bildprozessors Smooth Imaging Engine IV mit einem rückseitig belichteten und dadurch lichtempfindlicheren CMOS-Sensor erzielt die CX3 bessere Ergebnisse bei Nacht- und Innenaufnahmen. Außerdem arbeitet in einem anwendungsspezifischen Schaltkreis des Bildprozessors ein Interpolations-Algorithmus für die Pixel-Ausgabe, der gegen das "Ausbleichen" von sehr hellen Bildbereichen kontrastreicher Motive wirkt. Mit der CX3 bleibt der Reiz des Gesehenen in den Bildern erhalten.

Rückseitig belichteter CMOS-Sensor + Bildprozessor Smooth Imaging Engine IV
Brennweite 28 mm • 1/217 s • Blende 3,5 • ISO 100 • EV ±0 • Weissabgleich: Multi-Pattern-Automatik

Was ist ein rückseitig belichteter CMOS-Sensor?

Damit dunkle Motive heller und schö ner im Bild erscheinen: Der neue rückseitig belichtete CMOS-Sensor
Der von hinten belichtete CMOS-Sensor ist das "Auge" der CX3. Die bahnbrechende Struktur des Sensors nutzt das vom Objektiv kommende Licht besser aus, wodurch die Lichtempfindlichkeit steigt und das Bildrauschen abnimmt. Bei schwach beleuchteten Nacht- und Innenaufnahmen ist eine Bildqualität erreichbar, die bis jetzt kaum möglich war.
Vorteile des rückseitig belichteten CMOS-Sensors
Herkömmlicher CMOS-Sensor(von vorne belichtet)/Neuer CMOS-Sensor(von hinten belichtet)

Zum Vermeiden über- und unterbelichteter Bereiche nimmt die Kamera in schneller Folge zwei unterschiedlich belichtete Fotos auf und erzeugt durch Verschmelzen der jeweils am besten belichteten Bereiche eine optimale Aufnahme. Dies ist bei Motiven mit starken Kontrasten sehr hilfreich. So kommen Sie in den Genuss eines bis auf 12 EV (Blendenstufen) erweiterten Dynamikbereichs und haben dabei die Wahl zwischen fünf Einstellmöglichkeiten: Automatik sowie vier Stufen von "sehr schwach" bis "stark". Zudem kann nun mit der CX3 die Wirkung der Dynamikerhöhung beeinflusst werden. Unter Verwendung der Optionen "Lichter", "Schatten" und "Aus" (keine Priorität) lässt sich festlegen, welcher Tonwertbereich Vorrang hat. Mit all diesen Wahlmöglichkeiten erhalten Sie genau den gewünschten Bildeindruck.

Normale Aufnahme
Normale Aufnahme

Dynamikbereich-Erweiterung mittels Doppelbelichtung
Dynamikbereich-Erweiterung mittels Doppelbelichtung

Natürliche Farben für Hauptobjekt und Hintergrund. Multi-Pattern-Weißabgleichautomatik

Es kann schwierig sein, in Mischlicht-Situationen (z.B. Innenaufnahmen mit Blitz und Kunstlicht, Motive mit Sonne und Schatten) einen passenden Weißabgleich zu finden. Die Multi-Pattern-Methode passt den Weißabgleich an die Lichtquellen an, die in den verschiedenen Bereichen des Bildes vorherrschen, und bewirkt so eine bessere Farbwiedergabe als eine Mittelwert-Einstellung für das ganze Bild.

Weißabgleich: Automatik Passender Weißabgleich für das Hauptobjekt. Der Hintergrund ist zu warmfarbig.
Weißabgleich: Automatik
Passender Weißabgleich für
das Hauptobjekt. Der
Hintergrund ist zu warmfarbig.

Weißabgleich: Multi-Pattern-Automatik Optimaler Weißabgleich für Hauptobjekt als auch Hintergrund.
Weißabgleich: Multi-Pattern-Automatik
Optimaler Weißabgleich für Hauptobjekt als auch
Hintergrund.

Die großartige Bildqualität der CX3 kommt Fotos wie Videos zugute. Die Kamera kann hochauflösende Filme (HD 1280x720 Pixel) mit 30 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Das steigert den Genuss an den Videoaufnahmen – zum Beispiel beim Betrachten auf einem großformatigen TV-Monitor.

  • *Für Video-Aufnahmen mit Bildgröße 1280x720 Pixel wird die Verwendung einer SD/SDHC-Speicherkarte mit SD-Geschwindigkeitsklasse 6 oder höher empfohlen.

Nach oben

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support

Brochure PDF CX3