CX2

Kreativität: Zoomobjektiv mit sehr großem Brennweitenbereich (10,7x)

Die Welt vor dem Objektiv ergründen.

Das "Retracting Lens System" von Ricoh ermöglichte das Einpassen des neu entwickelten 10,7fachen Zoomobjektivs in eine nur 29,4 mm tiefe Kamera, die man leicht bedienen und immer bei sich haben kann. Dank Brennweitenbereich vom Weitwinkel (28 mm) bis zum starken Tele (300 mm) kommt der Benutzer mit vielfältigen Motivsituationen bestens zurecht. Mit der Tele-Einstellung holt die Optik weit Entferntes heran, während die kurzen Brennweiten das Fotografieren in engen Räumen mit begrenztem Abstand zwischen Kamera und Objekt erlauben oder die Weite einer Landschaft einfangen. Sie werden überrascht sein, welche neuen Ansichten sich damit entdecken lassen.

Weitere Details!



Platzsparendes Einfahren des Objektivs.

Das "Retracting Lens System" von Ricoh ermöglichte das Einpassen des 10,7fachen Zoomobjektivs in eine nur 29,4 mm schmale Kamera.

[Ruheposition]
[Ruheposition]

[Weitwinkel]
[Weitwinkel]

[Tele]
[Tele]

  • * Bei der von Ricoh entwickelten Methode werden beim Einfahren des Objektivs Linsengruppen aus dem Strahlengang herausgeschwenkt.

Platzsparendes Einfahren des Objektivs.

Leichtes Anwählen der gewünschten Brennweite.
Stufen-Zoom und Auto-Resize-Zoom

Mit der stufigen Zoomverstellung kann die Brennweite auf acht vorgegebene Werte eingestellt werden (28, 35, 50, 85, 105, 135, 200 und 300 mm entsprechend Kleinbildformat). Über die längste Objektiv-Brennweite 300 mm hinaus erreicht man mit dem fünfstufigen digitalen Auto-Resize-Zoom den maximalen Zoomfaktor 57,8x (entspricht 1620 mm* Kleinbild-Brennweite). Dabei entstehen Bilder mit 7, 5, 3 oder 1 Mio. Pixel oder VGA-Auflösung. Anders als beim Digital-Zoom, der den Bildausschnitt auf eine bestimmte Größe hochrechnet, wird beim Auto-Resize-Zoom der Ausschnitt unverändert ohne Beeinträchtigung der Bildqualität gespeichert.

  • *Bild mit VGA-Auflösung (640x480 Pixel)
  • *Der Auto-Resize-Zoom arbeitet nur bei Bildgrößen-Einstellung auf 3465x2592 Pixel.

Lassen Sie sich das Motiv nicht entgehen.
Weiterentwickelte Highspeed-Serienbildfunktionen

Manche Momente bleiben dem menschlichen Auge verborgen. Bringen Sie solche Einzelheiten mit den verbesserten Serienfunktionen der CX2 ans Licht. Die Bildfrequenzen reichen von 5 Bildern pro Sekunde bis zur Ultra-Hochgeschwindigkeit mit 120 Bilder/s.

Die Geschwindigkeit der Bildserien bei voller Bildauflösung (9 Mio. Pixel) wurde auf eine Bildrate von etwa fünf Bildern pro Sekunde gesteigert.

  • *Die erreichbare Bildfrequenz ist abhängig von den Aufnahmebedingungen, dem Speicherkarten-Typ, dem Speicherkarten-Zustand etc.

Beeindruckende Bildsequenzen Sehr schnelle Serien mit etwa 5 Bilder/Sekunde bei voller Auflösung.

Die Funktion M-Serie Plus hat jetzt auch eine Einstellung für das Fotografieren mit höchster Bildauflösung. Zur Objektbewegung passend kann zwischen zwei Optionen gewählt werden: Mit M-Serie Plus (9M) werden im Moment des Auslöser-Loslassens 15 Bilder der vorangegangenen ca. drei Sekunden gespeichert (Bildfrequenz 5 B/s) und mit M-Serie Plus (2M) 30 Bilder der Sekunde vor dem Loslassen (Bildfrequenz 30 B/s). Dank dieser Funktion erwischt man zuverlässig den wichtigsten Moment eines Bewegungsablaufs.

Fangen Sie den Höhepunkt ein. Aufnahmefunktion M-Serie Plus (9M/2M)

  • *Bei M-Serie Plus (9M) ist die Bildgröße fest auf N3456 (9M) eingestellt.
  • *Bei M-Serie Plus (2M) ist die Bildgröße fest auf N1728 (2M) eingestellt.
  • *Die Bilder solcher Aufnahmeserien werden gemeinsam in einer Multi-Picture-Datei abgespeichert. Mit der Ricoh CX2 kann man die Einzelbilder aus der MP-Datei extrahieren und als separate JPEG-Dateien speichern.

Bildserien mit rasantem Tempo.
Ultra-Highspeed-Serienfunktion mit 120 Bildern pro Sekunde

Mit der Ultra-Highspeed-Serienfunktion nimmt die CX2 in der Sekunde nach dem Auslöserdrücken 120 Bilder auf (Bildfrequenz 120 B/s). Oder 120 Bilder in den zwei Sekunden nach Drücken des Auslösers (Bildfrequenz 60 B/s).

  • *Die Bildgröße ist fest auf N640 (VGA) eingestellt.
  • *Die Bilder solcher Aufnahmeserien werden gemeinsam in einer Multi-Picture-Datei abgespeichert. Mit der Ricoh CX2 kann man die Einzelbilder aus der MP-Datei extrahieren und als separate JPEG-Dateien speichern.

Bildserien mit rasantem Tempo. Ultra-Highspeed-Serienfunktion mit 120 Bildern pro Sekunde

Mit den neuen AF-Funktionen "Vorfokussierung" und "Nachführung" kann die CX2 schnell und genau auf wechselnde Motive scharfstellen.

Automatische Vorfokussierung NEU!

Vorfokussierung Die Kamera folgt der Objektbewegung mit der Schärfe, bereits bevor der Auslöser angedrückt wird. Dies beschleunigt die Auslösereaktion der Kamera, weil im Auslösemoment der Autofokus kaum noch oder gar nicht mehr tätig werden muss.


Nachführ-Autofokus NEU!

Nachführ-Autofokus
* simulierte Abbildungen

Mit Nachführ-Autofokus folgt die Kamera bei halb eingedrückter Auslösetaste den erkannten Objektbewegungen kontinuierlich mit der Schärfe. Dies hilft zum Beispiel bei der Sportfotografie oder bei Nahaufnahmen von Blüten, die sich im Wind bewegen.

nach oben

Sprache wählen

Zur ersten Seite für Digitalkameras in der gewünschten Sprache wechseln

Support

Brochure PDF CX2